Die Apple-Aktie kletterte am Dienstag um 6% auf ein Rekordhoch, einen Tag nachdem sie neue Funktionen der künstlichen Intelligenz vorgestellt hatte, die die Attraktivität ihrer Geräte, einschließlich des iPhones, erhöhen sollen.

Der Kursanstieg ist eine Verschnaufpause für die Aktie, die in diesem Jahr gegenüber dem S&P 500 unterdurchschnittlich abgeschnitten hat, da Apple mit schwachen Verkaufszahlen für seine Premium-Geräte zu kämpfen hat.

Apple könnte seinen Marktwert um 180 Milliarden Dollar erhöhen, wenn der aktuelle Aktienkurs von 205 Dollar hält.

Mit 3,15 Billionen Dollar liegt die Marktkapitalisierung nur 40 Milliarden Dollar unter der von Microsoft, dem wertvollsten Unternehmen der Welt. Nvidia, der größte Profiteur des Booms bei KI-Anwendungen und die Nummer drei in Bezug auf den Marktwert, liegt bei 2,93 Billionen Dollar.

Auf seiner jährlichen Entwicklerkonferenz, die am Montag begann, stellte Apple einen verbesserten virtuellen Assistenten Siri vor, der eine breitere Palette von Fragen beantworten und kompliziertere Aufgaben als bisher erledigen kann, sowie mehrere KI-Funktionen in seinen Apps, die mit den neuesten Betriebssystemen für iPhones, iPads und Mac-Computer ausgeliefert werden.

Mindestens 13 Analysten hoben nach dem Entwickler-Event ihre Kursziele für die Apple-Aktie an und sagten, dass die neuesten Funktionen zu einer Kaskade von Neukäufen führen könnten, da sich das Unternehmen darauf vorbereitet, im Herbst eine neue iPhone-Reihe anzukündigen.

"Apple zeigt, dass das Unternehmen in die Weiterentwicklung seiner Plattform und Geräte investiert, um die nächste Ära des Computing, der Schnittstellen und der Erfahrungen zu ermöglichen", sagte Tuong Nguyen, Analyst bei Gartner.

Die Apple-Aktie schloss am Montag mit einem Minus von 1,9%, lag aber im bisherigen Jahresverlauf um 6% im Plus, während der S&P 500 im gleichen Zeitraum um 12% zulegte. (Berichte von Yuvraj Malik und Shubham Batra in Bengaluru; Redaktion: Shounak Dasgupta)